Narbenkorrekturen

Behandlungsdauer:
Je nach Ausmaß 1 bis 3 Stunden

Betäubung:
Je nach Ausmaß örtlich oder in Allgemeinnarkose

Ambulant oder stationär:
Individuell je nach Ausmaß

Nach der Behandlung:
Schwellung, Blutergüsse und Spannungsgefühl sind normal.
Der Narbenverlauf entspricht den Spannungslinien der Haut.

Risiken:
Wundheilungsstörungen und Entzündungen.
Auch nach einer Korrektur können Narben wieder breiter werden.

Erholungszeit:
Die Fäden werden nach ein bis zwei Wochen gezogen.
Arbeits- und gesellschaftsfähig ist man nach ein bis zwei Wochen. Sport kann nach 4 Wochen wieder betrieben werden.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.
Beratung
Die Umgestaltung unserer Website ist in Arbeit
Kurzinformation zur ästhetisch-Plastischen Chirurgie

Praxisbroschüre

[ Download ]