Oberschenkelstraffung - Beine straffen

Betäubung:
Allgemeinnarkose

Ambulant oder stationär:
Vorzugsweise stationär

Nach der Behandlung:
Schwellung und Spannungsgefühl und leichter Wundschmerz für ein bis zwei Tage sind normal. Schwellungen auch an Unterschenkel und Knöchel sind normal, das Tragen einer Miederhose zur Kompression wird empfohlen.
Die Narbe verläuft senkrecht an der Oberschenkelinnenseite leicht nach hinten versetzt oder in der Po, -Schritt-, Leistenfalte

Risiken:
Breitere Narben und unregelmäßige Narbenbildung, Wundheilungsstörungen sind selten, aber möglich insbesondere bei Rauchern.

Erholungszeit:
Die Fäden lösen sich von alleine auf und brauchen deshalb nicht gezogen werden. Leichtere Tätigkeiten können nach einer Woche durchgeführt werden, arbeitsfähig ist man nach etwa 2 Wochen, mit sportlichen Aktivitäten kann nach 4 Wochen begonnen werden.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.
Beratung
Die Umgestaltung unserer Website ist in Arbeit
Kurzinformation zur ästhetisch-Plastischen Chirurgie

Praxisbroschüre

[ Download ]