Ohrkorrekturen - Ohren anlegen

Behandlungsdauer:
ca. 1 ┬Ż Stunde

Betäubung:
Örtliche Betäubung, selten Allgemeinnarkose

Ambulant oder stationär:
Ambulant

Nach der Behandlung:
Die Narbe von ca. 3 cm Länge liegt hinter dem Ohr.
Schwellung und leichte Druckschmerzen für 1 bis 2 Tage sind normal.
Die Fäden werden nach einer Woche gezogen. Drei U-förmige Sicherheitsnähte bleiben für das ganze Leben versteckt im Ohrknorpel.

Risiken:
Selten sind Rezidive, so dass das Ohr wieder absteht, möglich. Entzündungen oder Nachblutungen kommen fast nie vor.

Erholungszeit:
Nachts sollte etwa sechs Wochen lang ein Netzverband am Kopf getragen werden, um ein mögliches Abknicken der Ohren nach vorne im Schlaf zu verhindern. Arbeits- oder Schulfähigkeit besteht nach zwei Tagen wieder, sportliche Aktivitäten können nach 3 Wochen wieder aufgenommen werden.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.
Beratung
Die Umgestaltung unserer Website ist in Arbeit
Kurzinformation zur Ästhetisch-Plastischen Chirurgie

Praxisbrosch´┐Żre

[ Download ]